2013-10-19-phv-hannover-21

white socks Anouk

Wurftag: 27.11.2009
Fellfarbe: darksable
Gewicht: 28,8 kg
Größe: 64 cm          (Stand: 13.11.2012)

HD-frei (HD-A), ED-frei, Patella-frei
Klinisch frei: PRA, CEA + Katarakt-frei, RD-frei, PHTVL / PHPV frei (18.01.2010)

Gentest per Blut
Gentest-TransMIT (28.01.2010) MDR-1Genotyp +/+
Gentest-Laboklin (21.06.2011) rcd2-PRA: Genotyp: N/N
CEA: Genotyp: N/CEA
Gentest-Laboklin (08.04.2013) DM: Genotyp: N/N

 

Prüfungen:
Hundeführerschein Stufe 1 & 2 des BHV,
Begleithundeprüfung (BH),
Obedience 1,
Helfer auf vier Pfoten

Championate:
Internationaler Jugend-Champion
Internationaler Champion

Ankörung am 14.11.2010, Zuchtauglichkeit am 19.05.2011.

Anouk steht gesunden und charakterlich passenden Hündinnen vereinsunabhängig zum Deckakt zur Verfügung.

Anouk ein Hund für alle Fälle

Anouk ist ein Hund, der uns nur Freude macht – egal, ob im Alltag, im Sport oder bei anderen Freizeitaktivitäten!
Anouk ist voller Energie und Lebensfreude. Anouk verkörpert alle guten Eigenschaften des Amerikanischen Collies, ist gleichzeitig unkomplizierter Familienhund und Sportkamerad, freundlich, aber auch wachsam. Anouk ist uns ein treuer Begleiter in allen Lebenslagen, anhänglich und verschmust. Zuhause ist er ruhig und passt sich unseren Gewohnheiten an, draußen erwacht dann sein Temperament und er fegt mit großer Wendigkeit über die Wiesen.

Anouk ist ein sehr führiger Hund, der gefallen will. Er ist auch ein sehr selbständiger Hund, der mitdenkt und verstehen will, was man von ihm verlangt. Anouk  ist sehr lernbegierig, hat einen hohen Spiel- und Beutetrieb und arbeitet auf dem Hundeplatz freudig mit. Besonders auf der Fährte ist Anouk mit Begeisterung und hoher Konzentration dabei, so das wir zwei Kurse in Nasenarbeit besucht haben. Und dies Just for fun – weiterführen.
Gegenüber anderen Hunden zeigt Anouk ein gutes, anpassungsfähiges Sozialverhalten.

weiter zum Lebenslauf

weiter zu Obedience

weiter zu Deckbedingungen

weiter zu Deckmeldungen /Wurfmeldungen

weiter zu Ausstellungen

weiter zum Stammbaum

Spontanpneumothorax – Anouk´s Geschichte