Gedanken an Anouk

 

Einen ganzen Lebensabschnitt hat er Dich begleitet, unerschütterlich zu Dir gestanden. Er war Dein geliebter Hund und noch mehr, er war Dein Seelenhund, ein Stück von Dir, von Deiner Seele.

Seelenhunde sterben nicht von uns weg, sondern in uns hinein.

Dein Seelenhund stirbt nie, er bleibt immer gegenwärtig. Er wandert neben Dir an kühlen Herbsttagen, wenn der Frost über die Felder streift und der Winter näherkommt, sein Kopf liegt zärtlich in Deiner Hand wie in alten Zeiten. Und wenn Du lauschst hörst Du ihn leise sprechen:

 

 

„Bitte trauere nicht um mich,
ich bin immer noch hier, auch wenn du mich nicht siehst.
Ich bin Tag und Nacht an Deiner Seite,
und werde für immer in Deinem Herzen bleiben.

Mein Körper ist vergangen, aber ich bin immer noch nah,
ich bin alles was Du fühlst, siehst und hörst.
Meine Seele ist frei, aber ich werde Dich nie verlassen,
solange Du mich in Deinem Herzen lebendig hältst.

Ich werde niemals aus Deiner Sicht verschwinden,
ich bin der hellste Stern in der Sommernacht.
Ich werde niemals außerhalb Deiner Reichweite sein,
ich bin der warme, weiche Sand, wenn du am Strand bist.

Ich bin die bunten Blätter, wenn der Herbst kommt,
der reine weiße Schnee, der den Boden bedeckt.
Ich bin die wundervolle Blumen, an denen Du Dich so erfreust,
das klare, kühle Wasser in einem stillen See.

Ich bin die erste bunte Blüte, die Du im Frühling siehst,
der erste warme Regentropfen, den der April bringt.
Ich bin der erste Lichtstrahl, wenn die Sonne zu scheinen beginnt,
und Du wirst sehen, daß das Gesicht im Mond meines ist.

Wenn du beginnst zu denken, daß Dich niemand liebt,
kannst Du durch den Herrn über Dir zu mir sprechen.
Ich werde meine Antwort durch die Blätter der Bäume flüstern,
und Du wirst meine Anwesenheit in der warmen Sommerbrise fühlen.

Ich bin die heißen, salzigen Tränen, die fließen, wenn Du weinst,
und die schönen Träume, die kommen, wenn Du schläfst.
Ich bin das Lächeln, das du auf dem Gesicht eines Babys siehst.

Such nur nach mir, ich bin überall.“

Es ist immer zu früh …

Danke